Trends für die Frauenwelt 2022

 

Screenshot 2022-01-19 185052.png
Bottleneck Bangs

Während die "Curtain Bangs" einiges an Styling-Mut erfordern, sind die "Bottleneck Bangs" auch für diejenigen unter euch geeignet, die sich langsam an eine Pony-Frisur herantasten möchten. Wie der Name es schon verrät, ähneln "Bottleneck Bangs" in ihrer Form einem Flaschenhals. Der Pony beginnt schmal und kurz in der Mitte, wird um die Augen herum länger und folgt dann der Linie der Wangenknochen. Auf diese Weise lassen sich auch Länge und Winkel des Ponys anpassen – je nachdem, ob ihr eure Wangenknochen betonen oder kaschieren möchtet und den Fokus lieber auf eure Augen und Lippen lenkt. 

Klingt gut, oder? Und es wird noch besser: Der Frisuren-Trend ist nämlich super schmeichelhaft, unglaublich sanft und passt einfach zu jeder Gesichtsform. Da man ihn jedoch individuell an sein Gesicht anpassen sollte.

Und das Styling? Auch das könnte einfacher und vielfältiger nicht sein! Wer sich für eine kurze Variante entschieden hat, kann den Pony toll mit Föhn und Rundbürste stylen, bei einem längeren Pony und Mittelscheitel sieht es toll aus, wenn jede Hälfte zur Seite geschoben wird. So entsteht ein strukturierter Look. Die langen Enden könnten ihr dann mit einem Glätteisen stylen. Etwas Haarspray auf dem Kamm sorgt für zusätzlichen Glanz. 

profile_ezone-teaser620x348.jpg
Short Bob

Short Bob, Little Bob, Petit Bob oder Baby Bob – ganz egal, wie man die neuste Bob-Variation auch nennt, entscheidend ist, dass die Haarspitzen das Kinn nicht überragen. Ab Kinnlänge ist Schluss, denn hier endet die stylishe Frisur. Wir kennen den Bob sehr akkurat geschnitten, aber die Trendfrisuren 2021 (wie Choppy Cut, Wolf Cut oder Diana Bob) haben es bereits angekündigt: Es darf fransig sein! Extracool wird der Short Bob in Kombination mit einem langen Pony oder Curtain Bangs.

Screenshot 2022-01-19 180045.png
Shag Vokuhila

Es ist verdammt lang hair, dass der Vokuhila so richtig salonfähig war, aber 2020 und 2021 brachten uns den 90er-Haarschnitt schon als Wolf Cut, Shag Cut und Mullet zurück – und wir liebten es. Auch 2022 ist es mit der Trendfrisur noch nicht vorbei: als Shag Vokuhila feiert sie ihr großes Revival weiter.

Was den neuen Shag ausmacht, sind die fließenden Übergängen, die das Gesicht sanft umrahmen. In Kombination mit dem Vokuhila, bei dem die Haare rund um das Gesicht und am Oberkopf kürzer sind als am Hinterkopf, bekommt die Frisur ein trendy Update. Der Schnitt ist vielschichtig und dynamisch, passt zu jeder Haarstruktur und Farbe und lässt sich mit verschiedenen Haarlängen umsetzen. Bei glattem feinem Haar kann mit gezieltem Layering mehr Volumen dazu geschummelt werden, dickes welliges Haar kann bewusst dort ausgedünnt werden, wo es zu wuchtig und schwer wirkt. Kaum ein Schnitt ist so flexibel und kann mühelos an Haarstruktur, Länge und Gesichtsform angepasst werden wie der Shag Vokuhila.

Blunt-Cut-meilleurcoiffeur.jpg
Blunt Cut

Euer Neu-Haar(s)-Vorsatz für 2022 sollte „Bob-Frisur“ lauten! Denn der Blunt Cut ist eine weitere Variation der beliebten Kurzhaarfrisur, die 2022 mega angesagt ist. Der schicke Blunt Cut wird geradlinig geschnitten, endet etwa auf Kinnhöhe und ist vorne ein wenig länger als hinten. 2021 war der Blunt Cut in einem superstrengen Sleek-Look ein absolutes Muss. 2022 lassen wir locker und genießen die Trendfrisur im Boho-Style mit weichen Wellen, Schwung und Volumen. Er muss also nicht immer perfekt gestylt und glattgezogen sein, im Gegenteil, der Blunt Bob darf jetzt gerne auch undone getragen werden.

Screenshot 2022-01-19 175144.png
Baby Braids

Opulente Wiesn-Flechtfrisuren feiern nur noch im Oktober ihren großen Auftritt, das restliche Jahr über tragen wir sweete Baby Braids! Wir wissen gar nicht mehr, wer den coolen Retro-Look zurückgebracht hat, war’s Hailey Bieber? Oder die Hadid-Schwestern? Haben wir die Baby Braids auf dem Laufsteg gesehen? Oder war’s doch auf TikTok? Immer häufiger sehen wir die kleinen geflochtenen Zöpfe auf Social Media und sogar auf dem Roten Teppich... und 2022 ist dieser Hairstyle gar nicht mehr zu bremsen. Warum auch?! Die Trendfrisur ist supersüß und verleiht jedem Look einen Touch „forever young“. Das Beste? Wirklich jede:r kann den Trend tragen.

Screenshot 2022-01-19 182651.png
Rosé-Blond

Den Hals schmückt eine feingliedrige Kette, suchende Finger tasten nach dem Weinglas. Was diese beiden Dinge gemeinsam haben könnten? Ihre Farbe! Roségold mustert sich nicht erst seit gestern zur Trendfarbe. Rosé-goldene iPhones, Armbänder und Tischdeko: Ja, wo war dieser coole Ton eigentlich unser Leben lang? Rosé mischt aber längst nicht mehr nur unser Schmuckkästchen auf. War ja klar, dass früher oder später ein Beauty-Genie die edle Farbe auf unsere Köpfe bringt. Ideal für alle, deren Ausgangsfarbe bereits (Hell-)Blond ist. Die Haarfarbe Rosé-Blond erinnert an ein kühles Glas Roséwein, der durch ein, zwei geschmolzene Eiswürfel noch heller wurde. Ein zarter, unaufdringlicher Ton, der uns dennoch den Atem raubt. Wer bereits ein Fan vom angesagten Erdbeerblond (Trendhaarfarbe 2021) ist/war, wird Rosé-Blond lieben!

profile_ezone-teaser620x348.jpg
Kupferrot

„Kupferrot steht jeder Haarlänge, aber vor allem blassen Hauttypen. Der Trendlook setzt sich zusammen aus stärkeren roten Akzenten und weniger starken goldenen Akzenten”, so beschreibt Gerhard Traub den glamourösen Rotton. Wer schon blondes Haar oder Rottöne trägt, der kann mit dieser Trendfarbe ein schnelles und unkompliziertes Update kreieren. Denn für den Look ist eine blasse, fast blonde Grundfarbe, die mit kupferfarbenen Untertönen und Highlights versehen wird, optimal. Der Look ist perfekt für alle, die den klassischen Kupferton im kommenden Jahr etwas aufpeppen wollen.

profile_ezone-teaser620x348.jpg
Dark Coffee bis Schwarz

Ihr dachtet schwarzes Haar geht zwischen Kupfer-Color und sämtlichen Blond-Trends im kommenden Jahr leer aus? Niemals! Megan Fox und ihre dramatisch-romantische Mähne machen es vor. Extradunkles Haar wird 2022 verdammt hot. Je nach Lichtverhältnis sieht Dark-Coffee-Hair fast schwarz aus oder schimmert mit einem Hauch von Braun. Diese entspannte Haarfarbe ist herrlich pflegeleicht und verleiht auch dunklem Haar weiche Dimensionen und mehr Bewegung. Wichtig ist dabei: Der Look lebt von sattem Glanz und subtilen Schichten, welche die natürliche Textur des Haars zum Leben erwecken.

Bildschirmfoto-2021-09-16-um-15.03.39-2.png
Clavi Cut

Gute Nachrichten für alle Frauen, die ihre Haare wachsen lassen möchten: Eine Übergangsfrisur wird jetzt zum grossen Hairstyle-Hit. Die Rede ist vom sogenannten Clavi Cut, bei dem die Bob-Haarlänge über dem Schlüsselbein endet. Im Gegensatz zum Long Bob sind die Haare hier vorne etwas länger als hinten. Der Vorteil dieser Trendfrisur: Sie kann offen getragen werden, lässt aber gleichzeitig auch lässige oder elegante Hochsteckfrisuren zu.

profile_ezone-teaser620x348.jpg
Mittelscheitel

2022 tragen wir wieder Mittelscheitel! Und er zieht eine gerade Linie mittendurch die Generationen: Auf der einen Seite die herzliche Gen X, die ihn eigentlich verstoßen hat, auf der anderen die furchtlose Gen Z, die ihn zurückgebracht hat und genau dazwischen befinden sich die Millennials, die verunsichert mit ihren Haaren spielen. Während für die einen der Seitenscheitel gar nicht schräg genug am Kopf sitzen und der seitliche Pony gar nicht tief genug ins Gesicht fallen konnte, hat nun eine neue Generation das Trend-Zepter übernommen und die Message ist klar: Mittelscheitel sind in, Seitenscheitel sind out.

Screenshot 2022-01-19 180436.png
Long Pixie

XXL-Längen und wallendes Haar sind 2022 scheinbar endgültig over. Dafür bahnt sich ein weiterer Kurzhaartrend an: Der Long Pixie trägt zwar das Wort „Long“ im Namen, aber die Haarlänge reicht bei dieser Frisur nicht über die Wangenknochen hinaus. Der Pixie, egal ob klassisch oder in verschiedensten modernen Abwandlungen, feierte schon dieses Jahr sein großes Comeback. 2022 beansprucht der Long Pixie den Trend-Thron für sich allein. Kürzer als ein Short Bob, aber länger als ein klassischer Pixie, wird der Long Pixie irgendwo dazwischen getragen. Je nach Haarstruktur und Gesichtsform kann er mit einem Pony kombiniert werden, bleibt an den Seiten aber meist eher kürzer und wird am Hinterkopf ganz kurz getragen. Der Vorteil: das längere Deckhaar macht ihn anpassungsfähiger, wandelbar und stylebar. Mit der angenehmen Mittellänge kann man nämlich wunderbar kreativ werden, den Scheitel öfter neu setzen, Accessoires wie Klammern und Haarreifen dazu kombinieren, Wellen stylen oder im Sleek-Look tragen.

Lazy-Girl-Hairstyle-Trend-2022-kaiagerberomega.png
Lazy Hair Style

Viele von uns haben in den Lockdown-Zeiten mit Homeoffice mehrheitlich auf ein aufwändiges Frisuren-Styling verzichtet. Einige bekannte Designer und Influencer möchten auch im kommenden Jahr das unkomplizierte Hairstyling beibehalten und schreiben dem Lazy Hair Style für 2022 gar einen Platz in der Königsklasse der angesagtesten Haartrends zu. Zu den entspannten Frisurenhits zählen zum Beispiel überlange Curtain Bangs, der fransige Retro-Shag oder der kurze Choppy Bob mit Stufen im Deckhaar und fransigen Haarenden. Besonders angesagt sind auch XXL-Haare im Rapunzel-Style. Wichtig ist hier einfach, dass du dein Haar sehr gut pflegst und regelmässig die Spitzen nachschneiden lässt, sonst sieht die sehr lange Mähne schnell ungepflegt aus. Für welchen Haarschnitt du dich auch entscheidest, wichtig ist, dass er lässig aussieht und du ihn ohne Glätteisen oder Lockenstab tragen kannst.

profile_ezone-teaser620x348.jpg
Karamell

„Karamellblond oder Karamellgold bietet sich super an, um in dunkleren Haaren warme Akzente zu setzen. So wirkt der Look lebendiger”, erklärt Gerhard Traub, der Münchner Friseur und Saloninhaber von Gerhard Traub Friseure. Im Jahr 2022 wird brünettem Haar wieder mehr Wärme verliehen. Farbtöne wie Kupfer, Rotbraun und Karamell verpassen braunem Haar mehr Dimension und einen satteren glänzenden Look. Das Beste daran: Der edle warme Ton ist herrlich pflegeleicht.

profile_ezone-teaser620x348.jpg
Vanilleblond

Die Vanillekipferldose ist leider schon leer – sorry. Wir haben aber etwas mindestens genauso Leckeres für euch: Vanilleblond! Und das passt nicht nur in die Weihnachtszeit, denn das helle Blond erinnert uns ans Surfen in Portugal und an heiße Clubnächte in Kuba (damals, als wir noch wild mit anderen Menschen getanzt haben, hach, you remember?) Fun, fun, fun – das strahlt dieser hellblonde Look aus. Vanilleblond wird in unzähligen superfeinen Baby-Lights direkt vom Ansatz gefärbt: Das Ergebnis ist eine komplette in Hellblond strahlende Mähne. Ideal für alle, die richtig blond werden wollen. Das mit dem perfekten Blond ist so eine Sache, schnell kippt die blonde Haarfarbe zu sehr ins Gelbe, mal wird der Ton zu eisig und wirkt gräulich. Vanilla-Blonde ist die perfekte Mischung aus einem kühlen Unterton mit einem warmen Glow – zum Verlieben! Nicht umsonst haben Trendsetter:innen wie Selena Gomez und Billie Eilish kurz nach Erfindung dieser Haarfarbe eine Färbe-Session gebucht. 

profile_ezone-teaser620x348.jpg
Weizenblond

„Weizenblond ist etwas wärmer gehalten und passt super zu dunkleren Typen. Der Blondton setzt sich meist aus mehreren, aber mindestens drei Tönen zusammen.” Das Besondere an dem Blondton? Er ist sowohl Anti-Asche als auch Anti-Beach-Blond. Weizenblond ist nicht zu kühl und nicht zu warm, was ihn zum perfekten Übergangsfarbton für Blonde:inen macht. Zwischen Beige und Butterblond, ist Weizen superwarm, ohne dabei zu sommerlich zu wirken.

bunte-Haarfarben-Treds-2021--1024x998.jpg
Statement Colors: Pink, Blau und Grün

Pastell war mal… ob als Block-Color-Trend oder Mono-Color-Trend oder kombiniert mit passenden Highlights: Kräftige knallige Farbtöne sind 2022 ein riesengroßer Trend. TikTok sei Dank hat der Trend innerhalb kürzester Zeit an Fahrt aufgenommen und sich rasend schnell über sämtliche Social-Media-Kanäle verbreitet. Heißes Pink, feuriges Orange, leuchtendes Grün, eiskaltes Blau und edles Lila, alles geht. Kombiniert mit dem Block-Color-Trend leuchten einzelne Strähnen, nur die Spitzen oder á la Billie Eilish nur der Ansatz in satten Knallfarben. Die beiden Trends sind eine super Lösung für alle, die nicht den ganzen Kopf färben wollen, sich aber doch einen kräftigen Farbflash wünschen. Mit dem Mono-Color-Trend lassen sich richtige Statement-Looks kreieren.